15 Juni 2024
Ein großer Fortschritt bei der Satellitenüberwachung

Ein großer Fortschritt bei der Satellitenüberwachung

Eine neue Space Situational Awareness-Lösung von Beyond Gravity bietet beispiellose Genauigkeit und Einblicke in mehr als 10.000 aktive Satelliten.

Zu den Diensten zur Weltraumsituationserkennung (Space Situational Awareness, SSA) gehört die Fähigkeit, die Position und das Verhalten von Satelliten in der Erdumlaufbahn zu überwachen, zu verfolgen und vorherzusagen. Sie sind für die Sicherheit und Nachhaltigkeit von Weltraumaktivitäten von entscheidender Bedeutung. Beyond Gravity (ehemals RUAG Space) ist ein führender Weltraumanbieter und hat kürzlich eine neue SSA-Lösung auf den Markt gebracht, die sich durch herausragende Genauigkeit und Datenqualität auszeichnet. Die Lösung nutzt über sechs Jahre Datenerfassung aus verschiedenen Quellen und wurde gemeinsam mit einem vertrauenswürdigen Partner entwickelt. Das SSA-Produkt von Beyond Gravity verfolgt nicht nur Satellitenüberflüge, sondern bietet seinen Benutzern auch umfassende Informationen zum Bodenabdruck und enthüllt Details über die Bordtechnologie und -instrumente des Satelliten. Dies ermöglicht Benutzern ein tiefgreifendes Verständnis der Fähigkeiten eines Satelliten.

Beschleunigte Entscheidungsfindung

Die SSA-Lösung von Beyond Gravity erfüllt die vielfältigen Anforderungen kommerzieller und institutioneller Kunden. Zu letzteren zählen Sicherheitseinheiten, Katastrophenschutzteams oder Regierungsbehörden. In Sekundenschnelle liefert die Online-Plattform umfassende Informationen über die Aktivitäten eines Satelliten, einschließlich möglicher Beobachtungs-, Abhör- oder Störfähigkeiten in bestimmten Regionen und Zeiträumen . Auf Basis der bereitgestellten hochpräzisen Satelliteninformationen können Nutzer beispielsweise nach Naturkatastrophen rasch Hilfe organisieren oder nationale und globale Interessen wahren. Oliver Graßmann, Executive Vice President des Geschäftsbereichs Satelliten von Beyond Gravity, betont: „Unsere neue SSA-Lösung soll unseren Kunden einen großen Mehrwert bieten, etwa indem sie Entscheidungsprozesse deutlich beschleunigt. Sie identifiziert Satelliten mit den erforderlichen Fähigkeiten, die ein bestimmtes Gebiet mit beispielloser Genauigkeit überfliegen werden oder überflogen haben, sodass Rettungsdienste schnell auf diese Informationen zugreifen können. Dadurch kann die Rettung von Personen, die auf Satellitenbildern identifiziert wurden, deutlich beschleunigt werden.“

Oliver Graßmann, Executive Vice President Satellites bei Beyond Gravity.

Vertrauenswürdige und anpassbare Lösung

Die Beyond Gravity SSA-Lösung wurde im Rahmen einer langjährigen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit entwickelt. Oliver Graßmann erklärt: „Unsere SSA-Plattform, die auf Millionen von Datenpunkten und einer täglichen Überwachung der Satellitenkapazitäten basiert, bietet unübertroffene betriebliche und technische Einblicke in über 10.000 Satelliten. Sie gewährleistet eine sichere, nahtlose Erfahrung für staatliche und kommerzielle Interessenvertreter gleichermaßen.“ Er fügt hinzu: „Unsere individuell anpassbare Lösung kommt bereits einem breiten Spektrum von Partnern durch verbesserte Dateninteroperabilität zugute, beispielsweise für Command-and-Control-Systeme (C2) und Kartenebenen (z. B. KML).“

Einzigartige Datenlösung

Mit der Einführung seiner SSA-Lösung erweitert Beyond Gravity nicht nur seine Produktpalette, sondern betritt auch den wachsenden Markt für Weltraumdatendienste. Dieser Schritt steht im Einklang mit dem erwarteten Wachstum der globalen Weltraumwirtschaft, die bis in die 2040er Jahre voraussichtlich eine Billion US-Dollar überschreiten wird, und mit einer erheblich steigenden Nachfrage nach Datenlösungen. CEO André Wall unterstreicht diese Chance und erklärt: „Dank unserer vier Jahrzehnte an der Spitze der Weltraumtechnologie sind wir in der Lage, zusätzliches Wachstum für Beyond Gravity auf dem dynamischen Datenmarkt zu erzielen. Wir haben eine einzigartige Datenlösung entwickelt, die unseren Kunden einen herausragenden Mehrwert bietet, indem sie beispiellose Einblicke in die Fähigkeiten von Satelliten bietet. Unsere Lösung zeigt, wie Weltraumtechnologie das Leben auf der Erde erheblich verbessern kann, und unterstreicht die entscheidende Rolle von Weltraumdaten in verschiedenen Branchen.“

Die Space Situational Awareness (SSA)-Lösung von Beyond Gravity liefert technische Einblicke in über 10.000 Satelliten. Screenshot der SSA-Anwendung, der die (nachgebildeten) technischen Informationen und den Footprint eines Satelliten über Europa zeigt.
Die Space Situational Awareness (SSA)-Lösung von Beyond Gravity liefert technische Einblicke in über 10.000 Satelliten. Screenshot der SSA-Anwendung, der die (nachgebildeten) technischen Informationen und den Footprint eines Satelliten über Europa zeigt.
Standard-SSA-Lösungen Beyond Gravity SSA-Lösung
Nicht validierte öffentliche Informationen Validierte Datenkombination (öffentliche, OSINT-Open-Source-Informationen und Primärdaten)
Fokus auf Aktivitäten im Weltraum (z. B. Kollisionsvermeidung) Fokus auf Satellitenüberflügen und Bodenabdrücken
Keine technischen Einblicke in Satelliten Tiefer Einblick in die technischen Möglichkeiten / Ausleuchtzonen von Satelliten
Zielgruppe: Öffentliche Hand & Satellitenbetreiber Zielgruppe: Strategische Entscheidungsträger & Betreiber vor Ort
Keine Offline-Version Kann offline arbeiten (unter bestimmten Bedingungen)
Standalone-Tool, dessen Integration in andere Systeme kostspielig ist Volle Interoperabilität, einfache Integration mit anderen Systemen

Was ist Weltraumlagebewusstsein?

Space Situational Awareness (kurz SSA) ist das Wissen über den Weltraum. SSA umfasst die Fähigkeit, den Standort und das Verhalten von Objekten im Weltraum zu überwachen, zu verfolgen und vorherzusagen. SSA-Dienste können Satellitenverfolgung, Weltraumüberwachung, Satellitenüberflüge, Orbitalbewusstsein usw. umfassen.

Was ist der Unterschied zwischen SSA und SDA?

Seit 2019 verwendet das United States Space Command ausschließlich den Begriff SDA (Space Domain Awareness), um die Fähigkeit zu beschreiben, Objekte im Weltraum zu verfolgen und zu überwachen. Nach unserem Verständnis ist Space Domain Awareness ein umfassenderes Konstrukt. Space Domain Awareness (SDA) umfasst ein breiteres Spektrum an SSA-Aktivitäten, die über die Grenzen von Situational Awareness hinausgehen und zusätzliche Komponenten, Systeme von Systemen, Weltraumwetter oder Space Surveillance and Tracking (SST) abdecken.